Reference


EPAL ACADEMY


EPAL Europaletten sind das Herzstück der Logistik, sie bewegen die globalen Warenströme und sind unverzichtbar für die Sicherheit und reibungslosen Abläufe gerade in automatisierten Hochregallagern. Die EPAL ist für den weltweit größten offenen Palettenpool verantwortlich und stellt ihr Netzwerk und ihr Wissen den Verwendern von EPAL Europaletten zur Verfügung. Denn je spezialisierter die Anwendungen der Ladungsträger sind, desto größer sind auch die Anforderungen an das Knowhow der Mitarbeiter.

  • Kann man im Hochregallager nur mit neuen Paletten oder A-Qualitäten arbeiten?
  • Wann ist eine Palette noch einsatzfähig?
  • Wann muss sie repariert werden?
  • Wie viele Umläufe schafft eine EPAL Europalette?
  • Und wie unterscheide ich eine echte von einer gefälschten EPAL Palette?

In Zukunft wird sich die EPAL unter dem Arbeitstitel der EPAL Academy verstärkt darauf konzentrieren, vor Ort Schulungen zur exakten Bestimmung von Palettenqualitäten durchzuführen. EPAL Logistikexperten schulen Mitarbeiter vor Ort und bieten auch individuelle auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnittene Schulungen an.

Darüber hinaus bietet die EPAL Schulungen für Mitarbeiter von Zollbehörden an, insbesondere in Ländern an den EU Außengrenzen und ist Ansprechpartner für die jeweiligen Markenschützer. Die EPAL Schulungen sind somit auch ein wichtiger Baustein im Kampf gegen Fälschungen von EPAL Europaletten.  

Hardfacts EPAL Academy

  • Schulungen für Verwender von EPAL-Paletten, Hersteller- und Reparaturbetrieben
  • Beratung, Vor-Ort-Schulungen
  • Zollschulungen zum Schutz der Marke „EPAL im Oval“

     

    Kontakt: info@epal-pallets.org